Park- und Produktelabel

Das Bundesamt für Umwelt (BAFU) zeichnet Pärke, die die Anforderungen des Bundes erfüllen, mit dem Parklabel für die Dauer von zehn Jahren aus. Produkte und Dienstleistungen aus diesen Pärken können von der Parkträgerschaft mit dem Produktelabel ausgezeichnet werden, wenn der Hersteller besondere Anforderungen erfüllt.

Parklabel

Erfüllt ein Park die Anforderungen, wird er vom Bund mit dem geschützten Label «Park von nationaler Bedeutung» ausgezeichnet. Das Parklabel ist während zehn Jahren gültig, danach müssen es die Parkbetreiber neu beantragen. Es garantiert, dass der Park die natürlichen, landschaftlichen und kulturellen Voraussetzungen erfüllt, dass das Management professionell arbeitet und dass der Park demokratisch, finanziell und räumlich langfristig gesichert ist. Während der Errichtungsphase erhalten angehende Pärke auf Antrag das provisorische Kandidaturlabel.

Produktelabel

Waren und Dienstleistungen aus den Pärken können von der Parkträgerschaft mit dem Produktelabel der Schweizer Pärke ausgezeichnet werden. 10 Pärke haben zusammen schon über vierzig Sortimente mit hunderten von Lebensmitteln – und es werden immer mehr. Aus dem Naturpark Thal (SO) etwa gibt es die «Jura-Kette» (eine Wurst). Auch der Alpkäse Etivaz aus dem Naturpark Gruyère Pays-d’Enhaut, das Mostbröckli aus dem Jurapark Aargau und der Getreiderisotto aus dem Regionalen Naturpark Gantrisch tragen das Produktelabel «Schweizer Pärke» – als Garantie für qualitativ hochstehende regionale Spezialitäten aus einem Park. Voraussetzung für die Auszeichnung mit dem Label ist, dass die Produkte die Anforderungen von Regionalmarken erfüllen und Dienstleistungen im Wesentlichen innerhalb des Parkgebiets erbracht werden. Zudem sollen sie nachhaltig produziert werden und die regionale Wirtschaft stärken. Ein vom Bund festgelegtes Zertifizierungsverfahren stellt dies sicher. Die Konsumentinnen und Konsumenten tragen mit dem Kauf dieser Produkte oder Dienstleistungen zum Erhalt und zur Aufwertung von Biodiversität und Landschaft, zur Förderung spezifischer kultureller Werte und zu einer vitalen regionalen Wirtschaft bei.